zurück zur Startseite

Mavscript


Mavscript ermöglicht es in einem Textdokument Berechnungen durchzuführen.

déversoir.odt out.déversoir.odt
Fig. 1: Vorlage Fig. 2: Mavscript-Ausgabe

Unterstützt werden folgende Dateiformate:
Mit Einschränkung unterstützt wird Mavscript läuft auf LINUX, Mac OS X, Windows und weiteren Plattformen.

So funktioniert's

Mavscript liest die Berechnungsanweisungen ein. Es erkennt deren Beginn am Steuerzeichen §m, das Anweisungsende an einem der folgenden Steuerzeichen: §i, §o, §io und §n. Auf ihre Bedeutung wird weiter unten eingegangen. Die Anweisung wird an das Computer-Algebra-System (Yacas) weitergeleitet. Das Algebraprogramm gibt eine Antwort an Mavscript zurück, z.B. das Resultat einer Berechnung. Mavscript kann nun diese Antwort an der Stelle in den Text einsetzen, wo die Anweisung stand. Das fertig berechnete Textdokument speichert Mavscript in eine neue Datei out-vorlage ab. Die Vorlagedatei bleibt unverändert.

Nicht immer will man die Anweisung durch den Rückgabewert des Algebraprogrammes ersetzen. Wenn man Variablen einen Wert zuweist, ist das meistens unerwünscht. Es gibt daher die folgenden Möglichkeiten.

Eingabe in der Vorlagedatei Ausgabe Anmerkung
--------------------------- ------- ---------

§m l:=5 §i l:=5 Die Darstellung bleibt unverändert. §i steht für input.
§m b:=4 §i b:=4 Die Steuerzeichen werden entfernt.
§m h:=2 §i m h:=2 m

§m V:=l*b*h §io V:=l*b*h --> 40 Sowohl die Ein- wie auch die Ausgabe werden angezeigt.
§m 2 + 3*4 §io 2 + 3*4 --> 14 §io steht für input/output.

§m doppeltesVol := 2*V §n Nicht immer will man die Anweisung darstellen.
§m gl:=x^2-l^2 §n §n steht für nichts.

§m doppeltesVol §o 80 Es wird nur der Rückgabewert angezeigt. §o steht für output.
§m Solve(gl,x) §o {x==5,x==(-5)} Dies kann gebraucht werden, um Berechnung und Resultat-
ausgabe örtlich zu trennen.

Einige Regeln:


Gebrauch


screenshot input screenshot output           jEdit

  1. Vorlagedatei erstellen: vorlage.txt oder vorlage.odt
  2. Die Vorlagedatei mit der Maus auf das Mavscript-Symbol auf dem Desktop ziehen.
  3. Es öffnet sich ein Fenster und die Rechnung rattert durch.
  4. Die Zieldatei (out-vorlage.txt oder out-vorlage.odt) öffnen.
Alternativ kann Mavscript von der Kommandozeile (Shell, Terminal, Konsole, DOS-Fenster) aufgerufen werden.

Mavscript vs. Tabellenkalkulationsprogramme

Der Zweck von Mavscript ist, Berechnungen in einem Textdokument durchführen zu können. Mavscript kommt vor allem dort zum Einsatz, wo Tabellenkalkulationsprogramme zu wenig geeignet erscheinen: Sei es, weil die mathematischen Fähigkeiten ungenügend sind (Algebra!) oder weil Berechnungen schnell unübersichtlich werden (schwierige Fehlersuche, kaum nachvollziehbar für andere). Die Verwendung von Mavscript, mit dem Computer-Algebra-System Yacas, erweist sich in solchen Fällen als vorteilhaft.
Der Nachteil gegenüber Tabellenkalkulationsprogrammen ist die geringere Interaktivität, namentlich das umständlichere Einbinden von resultatabhängigen Grafiken.

Installation


Rechtliches